Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

SIP Tk-Anlage CentrexX

Zwei-Faktor-Authentifizierung bei EndgerätenArtikel validiert

1. Einleitung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist bei Neugeräten oder bei Factory Reset (Zurücksetzen auf Werkeinstellungen) von SIP Endgeräten erforderlich.

2. Kurzbeschreibung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist eine Sicherheitsmaßnahme für die Endgeräte. Endgeräte, die mit der SIP Tk-Anlage CentrexX verbunden werden, müssen neben der automatischen Überprüfung des Zertifikats einmalig mit einem sechsstelligen Code - der so genannten „Phone Authentication PIN“ (PAP) - autorisiert werden. Ein solches Verfahren ist ähnlich auch im Bereich des Online-Banking üblich und führt zu einer deutlichen Erhöhung der Sicherheit für alle Nutzer. 

3. Zwei-Faktor-Authentifizierung

Um auch weiterhin den gewohnten Komfort der Auto-Provisionierung anbieten zu können, sind bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung nur wenige Schritte notwendig, damit ein Endgerät an der SIP Tk-Anlage CentrexX betrieben werden kann:

  • Die MAC-Adresse des Endgeräts wird, wie bisher gewohnt, im Power Menü eingegeben.
  • Im Display des Endgeräts erscheint bei der ersten Anmeldung ein Hinweis, dass eine „Phone Authentication PIN“ (PAP) zur Authentifizierung eingegeben werden muss. 
  • Die Phone Authentication PIN (PAP) kann vom Administrator der SIP Tk-Anlage CentrexX abgerufen und vom Nutzer zur Authentifizierung direkt am Endgerät eingegeben werden.
  • Nach der Eingabe folgt Neustart des Endgeräts.
  • Danach erhält das Endgerät über die Auto-Provisionierung der Deutschen Telefon alle notwendigen Konfigurationsdaten, um an der SIP Tk-Anlage CentrexX betrieben werden zu können.
  • Fertig.

Wo findet der Administrator die PAP?

Der Administrator findet die Phone Authentication PIN (PAP) im Power Menü unter der “Nutzerverwaltung” > “Massdeployment/Provisioning” bei "Phone Authentication PIN (PAP) für abweichende IP-Adressen".

Diese PAP kann der Administrator den Nutzern weitergeben.

Die PAP wird automatisch im System erzeugt und kann nicht geändert werden. 

Benötigen Sie weiterführende Hilfe?

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung brauchen, bitten wir Sie, ein Ticket über das Online-Ticket-Portal service.deutsche-telefon.de zu eröffnen. Zu diesem Ticket-Portal gelangen Sie auch über die Internetseite www.deutsche-telefon.de. Gerne setzen wir uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung. 

Hinweis: Für das "Aufgeben" eines Online-Tickets (Support-Anfrage) benötigen Sie immer auch die Kundennummer. Diese gewährleistet eine korrekte Zuordnung Ihres Anliegens. Sie finden die Kundennummer u.a. auf der Rechnung. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für Ihre Mithilfe.

 

Ihr Service-Team der Deutsche Telefon Standard GmbH

Copyright 2018, Deutsche Telefon Standard GmbH
###

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up