Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

SIP Tk-Anlage CentrexX

SMS-Versand aus dem Power Menü Artikel validiert

1. Einleitung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie als Administrator oder Nutzer einer SIP Tk-Anlage CentrexX direkt aus dem Power Menü heraus den Short-Message-Service (SMS) nutzen können.

Grundlegende Informationen und wichtige Hinweise zur Funktion können Sie den Punkten 2 bis 6 entnehmen. Wie Sie die Übersicht “SMS-Versand” aufrufen können, ist unter Punkt 7 (unterteilt nach Nutzer oder Administrator) erläutert. Unter Punkt 8 finden Sie schließlich die „Schritt für Schritt-Anleitung“ zum Versand einer SMS.

2. Kurzbeschreibung

Aus dem Power Menü heraus können Sie eine SMS an ein oder mehrere Nummern von Ihrer Nebenstelle aus unkompliziert versenden. Diese Option besteht sowohl für den Administrator als auch für den Nutzer, sofern dieser vom Administrator freigeschaltet ist.

Durch die Verknüpfung mit dem zentralen Telefonbuch können Empfänger mit wenigen Mausklicks ausgewählt oder per manuelle Eingabe der Mobilfunknummer ergänzt werden. Der eingegebene Text wird an alle ausgewählten Empfänger verschickt.

3. Voraussetzung für die Ausführung der Anleitung

Um nachfolgende Anleitung auszuführen, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten als Nutzer (Rufnummer und PIN) oder Administrator (Kopfnummer und Kennwort) für das Power Menü der SIP Tk-Anlage CentrexX.

4. Hinweise zum SMS-Versand aus dem Power Menü

  • Der Versand aus dem Power Menü wird Ihren Vertragsbedingungen entsprechend normal abgerechnet und im EVN der versendenden Nebenstelle zugeordnet
  • Die Möglichkeit zum Versenden von SMS ist bei einer Nebenstelle standardmäßig freigeschaltet. Der Administrator im Power Menü kann die ausgehende Rufnummerngasse „SMS“ für alle oder einzelne Nebenstellen sperren (siehe dazu Sperrwerk).
  • Als Absender der SMS wird die Rufnummer der Nebenstelle angezeigt, mit der sich der Nutzer im Power Menü Nutzer angemeldet hat, nicht auf die per CLIP-No-Screening überschriebene Rufnummernsignalsierung. Wird die SMS aus dem Power Menü Administrator verschickt, wird als Absender-Rufnummer die Rufnummer der Zentrale (meist -0) angezeigt.
  • Wird auf die so verschickten SMS vom Empfänger geantwortet, steht ein “Vorlese”-Dienst bereit, die Antworten gehen immer an die Nebenstelle des Nutzers.

5. Vorbereitung

6. Wo finde ich die Option "SMS versenden"?

6.1 „SMS versenden“  im Power Menü Nutzer

Nach der Anmeldung als Nutzer befinden Sie sich im Hauptmenü. Klicken Sie dort auf den Button „SMS versenden“ innerhalb des grauen Balkens oben.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 01 Nutzer 171116

Sie gelangen zur Eingabemaske „SMS versenden“. Die weiteren Schritte sind unter „7. SMS erstellen und abschicken“ erläutert.

6.2 „SMS versenden“ im Power Menü Administrator

Nach der Anmeldung als Administrator befinden Sie sich im Hauptmenü. Klicken Sie auf „SMS versenden“ in der Spalte ganz rechts.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 02 Nutzer 171216

Sie gelangen zur Eingabemaske „SMS versenden“. Die weiteren Schritte finden Sie im folgenden unter  „7. SMS erstellen und abschicken“.

7. SMS erstellen und versenden

7.1 Empfängernummer eingeben

Geben Sie eine Empfängernummer in die freien Felder unter Vorwahl und Rufnummer ein. Sie können die Vorwahl im internationalen Format (z.B. 0049176 oder +49176) oder im nationalen Format (z.B. 0176) eingeben. Soll die SMS an eine Empfängernummer außerhalb des deutschen Mobilfunknetzes versendet werden, muss diese im internationalen Format mit der Vorwahl des Ziellandes eingegeben werden.

Hinweis: Einschränkungen durch das zentrale Sperrwerk der Deutschen Telefon oder durch die vom Administrator je Nutzer festgelegten Sperren der SIP Tk-Anlage CentrexX für internationale Anrufe gelten auch für den SMS-Versand.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 03 Empfaengernummer 171216

Klicken Sie nach der Eingabe der Empfängernummer auf „übernehmen“.  Die Nummer wird sofort rechts unter „Ihre ausgewählten Empfänger“ angezeigt.

Sie können diesen Schritt beliebig oft wiederholen, um der Liste weitere Empfänger hinzuzufügen.

7.2 Empfänger aus Telefonbuch hinzufügen

Alternativ zur Eingabe „per Hand“ können Sie auch Empfänger direkt aus dem Telefonbuch übernehmen. Klicken Sie hierfür zunächst auf den Reiter „Nummern aus dem Telefonbuch hinzufügen“ oben mittig. 

SMS versenden OH 01 05 AD NU 04 Nummer aus Telefonbuch 171216

Sie gelangen zur Übersicht aller verfügbaren Telefonbucheinträge (aus „Firmentelefonbuch“, „Telefonbuch Firmenanschlüsse“ und bei Nutzern zusätzlich dem „Persönlichen Telefonbuch). Sie können die Anzeige über ein Drop-Down-Menü in der Kopfzeile auf eines der Telefonbücher einschränken oder einzelne Einträge über das Eingabefeld „Suche“ finden. 

SMS versenden OH 01 05 AD NU 05 Nummer aus Telefonbuch02 171216

Um eine Rufnummer als Empfängernummer zu definieren, setzen Sie in dem Kästchen vor der jeweiligen Rufnummer ein Häkchen. Sie können beliebig viele Rufnummern auf diese Weise markieren.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 06 Nummer aus Telefonbuch03 171216

Gehen Sie zurück auf den Reiter „Nachricht verfassen“. Alle im Telefonbuch markierten Rufnummern finden Sie nun rechts in der Empfängerliste.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 07 Nummer aus Telefonbuch04 171216

Wenn Sie einen Eintrag wieder aus der Empfängerliste entfernen möchten, klicken Sie den Button „X“ direkt hinter der Rufnummer. Vor der endgültigen Löschung, werden Sie per Popup-Fenster zur Bestätigung aufgefordert.

7.3 Text eingeben und SMS abschicken

Geben Sie Ihre SMS in das beschreibbare Feld unter „Ihr SMS-Text“ ein. Ihnen stehen die üblichen 320 Zeichen zur Verfügung. Rechts unterhalb des Feldes wird die Anzahl der verbleibenden Zeichen angezeigt.

SMS versenden OH 01 05 AD NU 08 Text eingeben 171216

Wenn Sie mit Text und Empfängerliste zufrieden sind, klicken Sie unten auf den Button „senden“.  Die SMS wird sofort und kostenpflichtig (gemäß Vertragsvereinbarung) versand.

Hinweis: Bei mehreren Empfängern wird eine SMS je Empfänger berechnet.

Der Versandstatus wird außerdem in einer Bestätigungsübersicht angezeigt:

  • Versand läuft
  • Versand war erfolgreich
  • Versand war nicht erfolgreich (z.B. auf Grund einer fehlerhaften Empfängernummer)

SMS versenden OH 01 05 AD NU 09 Versandbestaetigung 171216

8. Absendernummer

Beim Empfänger wird die Rufnummer der SIP Tk-Anlage CentrexX als Absender angezeigt. Beim Power Menü  Nutzer ist das die Rufnummer der Nebenstelle des Nutzers (Kopfnummer+Durchwahl). Beim Power Menü Administrator ist das die Rufnummer „Zentrale“ (Kopfnummer + Durchwahl „“).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine Antwort-SMS eventuell nicht empfangen werden kann (Endgerät der Nebenstelle nicht empfangsfähig, an „Zentrale“ eventuell gar kein Endgerät angeschlossen etc.). Eine Antwort-SMS auf eine Durchwahl der SIP Tk-Anlage CentrexX wird mit einem Vorlese-Service (“Sie haben einen Nachricht von…”) bestätigt.

9. Mögliche Fehlerquellen / FAQ

9.1 Im Power Menü Nutzer wird der Button "SMS versenden" nicht angezeigt

Der Administrator kann die Option "SMS versenden" für beliebige Nebenstellen deaktivieren. In diesem Fall bekommen Sie als Nutzer den Button nicht angezeigt.

9.2 Kann ich auch SMS mit mehr als 320 Zeichen versenden?

Es gibt keine automatisierte Funktion, dass ein längerer Text z.B. auf mehrere SMS verteilt wird. Wenn Sie einen Text von größerer Länge über 2 oder mehr SMS verschicken möchten, müssen Sie den Versandvorgang entsprechend wiederholen.

Benötigen Sie weiterführende Hilfe?

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung brauchen, bitten wir Sie, ein Ticket über das Online-Ticket-Portal service.deutsche-telefon.de zu eröffnen. Zu diesem Ticket-Portal gelangen Sie auch über die Internetseite www.deutsche-telefon.de. Gerne setzen wir uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung. 

Hinweis: Für das "Aufgeben" eines Online-Tickets (Support-Anfrage) benötigen Sie immer auch die Kundennummer. Diese gewährleistet eine korrekte Zuordnung Ihres Anliegens. Sie finden die Kundennummer u.a. auf der Rechnung. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für Ihre Mithilfe.

 
Ihr Service-Team der Deutsche Telefon Standard GmbH

 

Copyright 2017, Deutsche Telefon Standard GmbH

### 

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up