Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

Administrator: Rufnummerngassen sperren

Der Administrator kann unter dem Menüpunkt Nutzerverwaltung > Sperren von Rufnummerngassen, je Nebenstelle oder für das gesamte Unternehmen, bestimmte Rufnummerngassen sperren.

Sperren von Rufnummerngassen

Im Einzelnen sind dies:

  1. Alle externen Gespräche („Amtsberechtigung“)
  2. Kostenpflichtige Servicerufnummern: 0900: frei tarifierbare Servicerufnummern; 0137: klassisches Televoting; 0180: durch Bundesnetzagentur festgelegte Tarife
  3. Auskunftsdienste (118…)
  4. Auslandsgespräche
  5. Ferngespräche
  6. Ortsgespräche
  7. Mobilfunknetze 017x/016x/015x
  8. Versand von SMS-Nachrichten via Power-Menü

Sperrung von Rufnummerngassen durchführen

In Erstauslieferung sind alle Rufnummerngassen frei anwählbar. Die kostenpflichtigen Sonderrufnummern sind in der Grundeinstellung der SIP-TK-Anlage CentrexX© frei. Ist für einen Nutzer eine Rufnummerngasse gesperrt, so wird ihm dies bei einem Anrufversuch durch eine Systemansage mitgeteilt.

  1. Mit Aktivierung des „Kästchens“ vor einer Zeile werden für den Nutzer alle Rufnummerngasse gesperrt.
  2. Mit Aktivierung des „Kästchens“ in der oberen Zeile werden für alle Nutzer die Rufnummerngassen gesperrt.
  3. Es können beliebig Rufnummerngassen auch einzeln gesperrt/ freigegeben werden. 

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up