Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

SIP Tk-Anlagenanschluss

Technische Voraussetzungen

Internet-Anbindung

Um den SIP Tk-Anlagenanschluss und der Deutschen Telefon nutzen zu können, benötigt man einen geeigneten Internetanschluss (Breitband). Wichtig dabei sind die Bandbreite und Übertragungsgeschwindigkeit. Die in Deutschland angebotenen DSL und Kabelnetzanschlüsse entsprechen meist diesen Anforderungen. Gerne bieten wir Ihnen für die Telefonie mit der Deutschen Telefon auch einen Internet-Anschluss, der bestens an die Bedürfnisse von VoIP angepasst ist. Nähere Informationen zu unserem Business Internet Anschluss finden Sie auf unserer Homepage.

Tk-Anlage

Die Tk-Anlage muss IP-fähig sein. Stellt sich die Anlage als inkompatibel mit All-IP heraus, gibt es auch hierfür noch eine Lösung: Die Anschaffung eines sogenannten Media Gateway, das die Signale, die aus dem All-IP Netz Ihres Telefonanbieters kommen, in ein ISDN-Signal umwandelt. So können Sie Ihre alte Tk-Anlage weiter nutzen. Ein Media Gateway ist gegenüber einer Nachrüstung der bestehenden Tk-Anlage die günstigere Alternative ist.

Netz-Infrastruktur

Die Räumlichkeiten, in denen der SIP Tk-Anlagenanschluss genutzt werden soll, müssen über eine Netzwerkverkabelung (Ethernet IEEE 802.1) verfügen. Dabei ist darauf zu achten, dass jedes SIP-Endgerät Zugang zum Internet hat. Es besteht auch die Möglichkeit, SIP Endgeräte (DECT) über Wireless LAN (WLAN) an die Tk-Anlage anzubinden und Türsprechanlagen zu integrieren.

Sprachqualität

Um eine hochwertige Sprachqualität (vergleichbar mit ISDN) zu garantieren, sollte für die Dauer der Verbindung eine Bandbreite von 100 kBit/s Up- und Downstream für jeden Sprachkanal gewährleistet sein. Des Weiteren sollte der Internetanschluss zur Vermeidung von Beeinträchtigungen der Sprachqualität keinen Paketverlust von mehr als 0,1% oder eine Latenz von mehr als 200 ms aufweisen.

Firewalls, Router, etc.

Wenn "vorgeschaltete Geräte (z.B. Firewall, Router) vor Ort existieren, müssen diese so konfiguriert sein, dass die Nutzung des SIP Tk-Anlagenanschluss und die daran angeschlossenen (konfigurierten) Endgeräte gewährleistet ist. Eine Konfigurationsanleitung stellt die Deutsche Telefon allen Kunden zur Verfügung.

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up