Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

SIP Tk-Anlagenanschluss

Registrierungspasswort erneuern

Das SIP-Registrierungspasswort wird von Ihrer Tk-Anlage genutzt, um sich beim  SIP Tk-Anlagenanschluss anzumelden. Wir empfehlen deshalb das SIP-Registrierungspasswort regelmäßig neu zu setzen. Das neue Passwort muss immer sowohl im Power Menü als auch in den Daten Ihrer Tk-Anlage gleichzeitig geändert werden.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie als Administrator im Power Menü Ihres SIP Tk-Anlagenanschluss ein neues SIP-Registrierungspasswort erstellen und sich per SMS zuschicken lassen können. Die Schritte, die Sie an Ihrer Tk-Anlage durchführen müssen, sind je nach Anlagentyp und Hersteller unterschiedlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie deshalb diessbezüglich auf die Informationen der Hersteller verweisen müssen

Hinweis! Bitte unbedingt beachten: Wenn Sie das Registrierungspasswort des SIP Tk-Anlagenanschluss ändern, hinterlegen Sie das neue Passwort immer unbedingt vor der nächsten Registrierung auch in Ihrer Tk-Anlage! Versucht Ihre Tk-Anlage eine Registrierung mit dem alten (= nun falschen) Passwort, führt dies zur Deaktivierung der aktuellen Registrierung und es kann zu einer Unterbrechung der Telefonie kommen (ca. 15-minütige Sperrung!). Wir empfehlen deshalb die aktuelle Registrierung an Ihrer Tk-Anlage zu deaktivieren, das neue Passwort im Power Menü anzufordern (siehe Beschreibung folgende Punkte) und die Registrierung erst wieder zu aktivieren, wenn Sie das neue Passwort in den Registrierungsdaten Ihrer Tk-Anlage hinterlegt haben.

1. Allgemeines

1.1 Voraussetzung für die Ausführung der Anleitung

Um nachfolgende Anleitung auszuführen, benötigen Sie:

  • die Zugangsdaten zum Power Menü für Ihren SIP Tk-Anlagenanschluss.
  • Sie müssen in der Lage sein, die Registrierungsdaten Ihrer Tk-Anlage anzupassen.
  • Sie brauchen Zugang zum mobilen Endgerät, das in den Stammdaten im Power Menü hinterlegt ist und auf das per SMS das neue Registrierungspasswort übertragen wird.

1.2 Basiswissen

1.3 Vorbereitung

2. Registrierungspasswort erneuern

2.1 Neues Registrierungspasswort anfordern

Im Hauptmenü befindet sich rechts die Zeile „Passwort neu generieren“. Ausnahme: Sollte aktuell keine Handynummer in Ihren Stammdaten hinterlegt sein, bekommen Sie folgendes angezeigt:

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 06 Übersicht Stammdaten 02 1808XX

In diesem Fall können Sie im Moment kein neues Registrierungspasswort beantragen! Bitte beachten Sie die Ausführungen unter 1.3.2

Im Regelfall (bei hinterlegter Mobilfunknummer) finden Sie rechts die Zeile  „Passwort neu generieren“ und dahinter ein freies Kästchen. 

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 07 Übersicht Stammdaten 03 1808XX

 Wenn Sie das freie Kästchen anklicken (so als wollten Sie ein Häkchen setzen), öffnet sich ein Fenster zur Bestätigung der Passwort-Anforderung.

 

Wenn Sie sicher sind, dass Sie das Registrierungs-Passwort jetzt ändern wollen, ersetzen Sie „Nein“ durch „Ja“ in dem beschreibbaren Feld und drücken Sie „OK“. 

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 08 Übersicht Stammdaten 04 1808XX

Der Haken bei „Passwort neu generieren“ ist nun gesetzt. Zusätzlich erhalten Sie den Hinweis, dass das neue Passwort noch gespeichert werden muss. 

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 09 Hinweis Speichern 1808XX

Hinweis: Nach dem Speichern ist das neue Registrierungspasswort sofort wirksam. Stellen Sie deshalb bitte unbedingt sicher, dass Ihre Tk-Anlage sich nicht mehr aktiv am Tk-Anlagenanschluss registriert, bevor Sie das neue Passwort anfordern.

Soll das neue Registrierungspasswort nun generiert werden, klicken Sie nur noch unten rechts auf den Button „Speichern“.

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 10 Übersicht Stammdaten 05 1808XX

Als Rückmeldung für das erfolgreiche Generieren eines neuen SIP-Registrierungs-Kennwortes finden Sie einen grünen Balken mit dem Hinweis: „Erfolgreich gespeichert“.

2.2 Registrierungspasswort per SMS erhalten

Auch das neue Passwort wird im Power Menü verdeckt angezeigt. Damit Sie es dennoch in den Registrierungsdaten Ihrer Tk-Anlage hinterlegen können, lassen Sie sich das Passwort per SMS zusenden.

Registrierungspasswort ändern OH 02 04 Ad 12 Übersicht Stammdaten 06 1808XX

In der Zeile „Passwort“ befindet sich unterhalb des aktuellen Registrierungspassworts (das nicht sichtbar angezeigt ist), die Zeile „Passwort an Handy senden“. Klicken Sie auf diese Zeile. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Versandstatus Ihrer SMS. 

Innerhalb weniger Sekunden wird in der Regel der erfolgreiche Versand angezeigt. Sollte die Übertragung scheitern, prüfen Sie bitte die Empfangsbereitschaft Ihres Mobilfunktelefons. Zur Verifizierung, dass die Übertragung des neuen Reg-Passwort funktioniert, können Sie sich das aktuelle Passwort jederzeit erneut über diesen Vorgang senden lassen.

Beispiel für einen nicht erfolgreichen Versand:

Sobald Sie das Registrierungspasswort erhalten haben, tragen Sie es in die Registrierungsdaten Ihrer Tk-Anlage ein und aktivieren Sie die automatische Registrierung wieder.

Hinweis: Beachten Sie, dass das Passwort zum Zweck der Eindeutigkeit nicht die Anfangsbuchstaben von „Oskar“, „Ida“ und „lang“ enthält.

 3. Mögliche Fehlerquellen / FAQ

3.1 Übertragung per SMS scheitert?

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • prüfen Sie, dass der Empfang ihres Mobilfungerätes grundsätzlich funktioniert ( z.B. per SMS von einem anderen Gerät)
  • testen Sie den Versand durch Übertragung des Passworts erneut
  • Überprüfen Sie die in den Stammdaten hinterlegte Mobilfunknummer auf ihre Richtigkeit (siehe 1.3.2). 
  • beachten Sie die Fehlermeldung des Power Menüs und folgen Sie ggf. dessen Anweisungen
  • Kontaktieren Sie den Service der Deutschen Telefon

3.2 Neue Registrierung scheitert?

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Prüfen Sie das Passwort auf klein/Groß-Schreibung.
  • Schließen sie aus, dass bei Übertragung per Copy-Paste keine nicht zum Passwort gehörigen Sonderzeichen (z.B. auch Leerzeichen) mitkopiert wurden. Tipp: Benutzen Sie einen Editor als Zwischenablage, um dies zu vermeiden.
  • War nicht sichergestellt, dass die Registrierung zum Zeitpunkt der Passwort-Erneuerung tatsächlich deaktiviert war? Bitte trennen Sie die LAN-Verbindung Ihrer Anlage pyhsikalisch und tragen als Registrar-Server sip.dtst.com ein. Es ist in diesem Fall möglich, dass Ihre Anlage ggf. eine Registrierung versucht hat, bevor Sie das neue Passwort eintragen konnten und nun eine ca. 15-minütige Sperre ausgelöst wurde. Bitte haben Sie Verständnis für diese notwendige Sicherheitsmaßnahme und versuchen Sie es nach >15Minuten erneut.

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up