Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

SIP Tk-Anlagenanschluss

Portierte Rufnummern umbewerten

Mithilfe dieser Funktion können Sie Ihre portierten Rufnummern selbständig einer Durchwahl aus dem Rufnummernhaushalt Ihres SIP Tk-Anlagenanschluss zuordnen. Die portierte Rufnummer und die zugeordnete Durchwahl sind dann im Anrufverhalten identisch: Alle Anrufe bei der portierten Rufnummer landen auch bei der Durchwahl und Funktionen wie Rufumleitungen, Anrufbeantworter etc. werden in vollem Umfang berücksichtigt. 

Die Funktion steht Ihnen für alle portierten MSN zur Verfügung. Portierte Anlagenrufnummern bzw. Rufnummern aus einem Rufnummernblock melden Sie zur Umbewertung bitte an den Service der Deutschen Telefon. 

Sie finden die Möglichkeit zur MSN-Umbewertung im Power Menü unter Hauptmenü → Portierte Rufnummern.

Tragen Sie dort bei den portierten MSN einfach die gewünschte Durchwahl in das beschreibbare Feld dahinter ein und bestätigen Sie die Zuordnung, indem Sie unten links auf “speichern” klicken. Eine ausfürhliche Anleitung “Schritt für Schritt” finden Sie ab Abschnitt 2 dieser Anleitung.

Ihre Rufnummer taucht nicht in der Liste auf, obwohl diese bei der Bundesnetzagentur registriert ist und zur DTS portiert wurde? Melden Sie diese Rufnummern gerne dem Auftragsmanagement. Nutzen Sie dafür am besten das Service-Portal der Deutschen Telefon. So stellen Sie sicher, dass Ihr Anliegen umgehend geprüft und die fehlende MSN im Power Menü für Sie nachgetragen wird.

1. Allgemeine Informationen 

1.1 Voraussetzung für die Ausführung der Anleitung

Um nachfolgende Anleitung auszuführen, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten als Administrator (Kopfnummer und Kennwort) für das Power Menü Ihres SIP Tk-Anlagenanschluss.

1.2 Was bedeutet MSN?

MSN steht für Multiple Subscriber Number. In der ISDN-Technik war es erstmals möglich mehrere Rufnummern und Endgeräte an  einem Telefonanschluss zusammen zu fassen. Die einzelne Rufnummer (Hauptnummer ohne Vorwahl) wurde dabei als MSN bezeichnet. Bei einem ISDN-Mehrgeräteanschluss ist die Anzahl der MSNs pro Anschluss auf 10 begrenzt (Standard sind 3 MSNs).

Unter Verwendung der VoIP-Technologie lassen sich theoretisch beliebig viele MSNs einem Anschluss (einer Durchwahl) zuordnen. Dies gilt auch für Ihren SIP Tk-Anlagenanschluss.

1.3 Wie wirkt sich eine MSN-Umbewertung aus?

Bei der MSN-Umbewertung im Power Menü wird eine von Ihnen portierte Rufnummer einer Durchwahl aus dem Rufnummernblock Ihres SIP Tk-Anlagenanschluss zugeordnet. Die MSN-Rufnummer ist damit im Anrufverhalten mit der Durchwahl identisch. Anrufe auf der MSN-Rufnummer werden an die hinterlegte  Durchwahl geroutet. Die Technik dazu liegt in einer vorgelagerten intelligenten Netzdatenbank, die durch die Deutsche Telefon bereit gestellt ist.

1.4 Wichtige Hinweise

  • Beachten Sie bitte, dass die Umbewertung keinen Einfluss auf die Rufnummernanzeige hat. Gesprächspartnern wird weiterhin die Rufnummer aus dem Rufnummernhaushalt Ihres Tk-Anlagenanschlusses angezeigt. 
  • Rufnummern aus einem Rufnummernblock können nicht mit dieser Funktion umbewertet werden.

2. MSN-Umbewertungen vornehmen und verwalten

2.1 Wo finde ich die MSN-Anzeige im Power Menü?

Nach der  Anmeldung im Power Menü gehen Sie im Hauptmenü auf den Button “Portierte Rufnummern”

Trunk Port Rufn 1 Portierte Rufnummern aufrufen

Sie gelangen zur Übersicht “Portierte Rufnummern”.

Trunk Port Rufn 2 Portierte Rufnummern Übersicht

Sie bekommen zwei Tabellen angezeigt. In der linken Tabelle sind bereits vorhandene Zuordnungen Ihrer portierten MSNs angezeigt. In der Tabelle rechts können Sie Ihre verfügbaren und noch nicht zugeordneten MSNs einsehen. 

2.2 Neue MSN-Umbewertung ausführen: Schritt für Schritt

Um eine neue MSN-Umbewertung vorzunehmen, tragen Sie in das frei beschreibbare Feld  neben der MSN die Durchwahl der Rufnummer ein, zu der hin umbewertet werden soll. 

Trunk Port Rufn 4 MSN zuordnen

Nach dem Sie eine Durchwahl eingetragen haben, klicken Sie unten links auf den Button “speichern”. Die MSN-Umbewertung wird direkt übernommen und in der linken Tabelle unter “Aktive MSN-Umbewertungen” angezeigt.

Trunk Port Rufn 5 MSN Umbewertung abgeschlossen

Sie finden nun in der linken Tabelle die MSN in der ersten Spalte und die zugeordneten Rufnummern/Durchwahlen in der zweiten Spalte. Es ist möglich mehr als eine MSN mit derselben Ziel-Durchwahl anzulegen.

2.3 MSN-Umbewertung löschen: Schritt für Schritt

In der letzten Spalte der Tabelle “Aktive MSN-Umbewertungen” finden Sie ein rotes X, das Sie anklicken können, um den Eintrag dieser Zeile wieder zu löschen.

Trunk Port Rufn 6 MSN Umbewertung löschen

Nach dem Löschen wird die Zeile zunächst noch angezeigt. Sie erhalten aber die Nachricht “Erfolgreich gelöscht” (oben im grünen Balken) und in der Spalte “Löschen” wird ein grüner Haken anstatt eines roten Kreuzes angezeigt.

Trunk Port Rufn 7 MSN Umbewertung löschen erfolgreich

Um die Liste wieder zu aktualisieren, klicken Sie erneut unten links auf “speichern”. Nach der Aktualisierung wird der gelöschte Eintrag aus der Tabelle links entfernt und in der Tabelle rechts steht die betreffende MSN wieder zur Verfügung.

Trunk Port Rufn 8 MSN Umbewertung löschen aktualisiert

3. Portierte MSN ist nicht gelistet: Was tun?

Sollten Sie weitere MSNs zur DTS portiert haben, die aber noch nicht im Power Menü angezeigt werden, melden Sie diese bitte dem Auftragsmanagement der Deutschen Telefon. Über den bereitgestellten Link können Sie dazu auch direkt ein entsprechendes Ticket eröffnen. Ein eigenständiges Eintragen weiterer Nummern ist leider nicht möglich, da nur verifizierte MSNs zur Verfügung gestellt werden.

Den Direktlink zur Eröffnung eines Tickets finden Sie direkt hier oder im Power Menü unter den Funktionserläuterungen:

Trunk Port Rufn 3 MSN nicht gefunden

 

Benötigen Sie weiterführende Hilfe?

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung brauchen, bitten wir Sie, ein Ticket über das Online-Ticket-Portal service.deutsche-telefon.de zu eröffnen. Zu diesem Ticket-Portal gelangen Sie auch über die Internetseite www.deutsche-telefon.de. Gerne setzen wir uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung. 

Hinweis: Für das "Aufgeben" eines Online-Tickets (Support-Anfrage) benötigen Sie immer auch die Kundennummer. Diese gewährleistet eine korrekte Zuordnung Ihres Anliegens. Sie finden die Kundennummer u.a. auf der Rechnung. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für Ihre Mithilfe.

 
Ihr Service-Team der Deutsche Telefon Standard GmbH

 Copyright 2019, Deutsche Telefon Standard GmbH

### 

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ticket jetzt online erstellen:

Ticket erstellen

keyboard_arrow_up